Georg Schirmbeck kommt zur Pflanzaktion

Wiederaufforstung Heiligenberg 21. März 2020
März 1, 2020
Wiederaufforstung im Heiligenberg
März 27, 2020

Die öffentliche Pflanzaktion im Waldgebiet Heiligenberg fällt leider aus.
Aufgrund der Corona-Krise sagen wir die Veranstaltung ab.
Der Vorstand wünscht allen Mitgliedern und Interessierten eine gute und gesunde Zeit.

Georg Schirmbeck kommt zur Pflanzaktion

am 21. März 2020


Der Deutsche Forstwirtschaftsrat ist die repräsentative Vertretung aller mit der Forstwirtschaft und dem Wald befassten Akteure in der Bundesrepublik Deutschland und setzt sich für die Interessen und Belange einer nachhaltigen Forstwirtschaft ein.

Der Präsident des DFWR (Deutscher Forstwirtschaftsrat) kommt zur Pflanzaktion im Waldgebiet Heiligenberg. Der DFWR spricht im Namen von rund zwei Millionen privaten und öffentlichen Waldbesitzern, die das grüne Drittel Deutschlands nachhaltig pflegen und bewirtschaften.

Der Präsident des DFWR, Georg Schirmbeck, begrüßt das ehrenamtliche Engagement von CLIMPROACT und hat angekündigt, die Pflanzaktion am 21.3. persönlich zu würdigen und zu begleiten.

Der DFWR zum Klimawandel:

Die zunehmende Dynamik des Klimawandels und dass sich potenzierende Schadniveau für den Wald durch Sturm, Dürre und Schadorganismen fordert Waldbesitzende und Forstleute weit über das normale Maß heraus. Erschwerend kommt hinzu, dass selbst Baumarten, die als Hoffnungsträger für den Waldumbau galten, mit dem zunehmenden Klimawandel Probleme bekommen und teilweise ausfallen. Das Waldkulturerbe, um das uns die Welt bewundert und das wir von unseren Vorfahren übernommen haben, ist in Gefahr. Der Wald ist für die Gesellschaft von unschätzbarem Wert und von großer Bedeutung, was an seinen vielen Funktionen erkennbar wird: als Boden- und Wasserschützer, als Luftfilter, Artenreservoir und Erholungsort.

Deshalb sieht die deutsche Forstwirtschaft die Rettung der deutschen Wälder als eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, die von Gesellschaft und Politik engagierter mitgetragen werden sollte.
Antrag Fördermitglieder